Erzengel Uriel spricht: Nur nicht nachlassen

Hier ist Uriel, das Licht Gottes
Seid gegrüßt Ihr lieben Lichtträger, willkommen im Wandel der Zeiten. Ihr habt wieder einen wichtigen Punkt auf Eurer Reise erreicht.
 Die Energien, die jetzt auf Euch wirken, werden Euch spirituell erheben. Und der Geist, Spirit, wird sich über die Materie erheben.
Suche den Wandel nicht im Außen, finde ihn in Dir. 
Auch wenn sich in der materiellen Welt erhebliche Veränderungen zeigen oder ankündigen, bitte ich Dich mit dem Fokus bei Dir zu bleiben.
 Lass Dich nicht ablenken durch die Medien, die Dir die Sensation im Außen, am Himmel versprechen, Du hast Deinen Platz hier gewählt. 
Immer mehr Lichtarbeiter werden ungeduldig, nur weil sie ihren Fokus verlieren. Manch einer fällt aus der Liebe, weil er falsche Erwartungen hegt, über den Weg durch die Dimensionsgrenzen.
 Ihr fallt zurück in Zweifel und Angst, Enttäuschung und Wut. 
Gehörst Du auch zu denen, die sich in diesem Spiegel wiederfinden?
 Wartest Du auch auf die Erlösung von Außen?
 Mein liebes Licht, finde wieder zurück in Dein Zentrum, fühle in Dein Herz und erinnere Dich. Der Wandel findet statt, jetzt!
 Löse Dich von den Erwartungen, und beginne wieder von vorn. Der Prozeß der Transformation ist ein fortlaufender, er endet nicht an einem bestimmten Punkt oder Tag. 
Das Licht, welches jetzt den Planeten und alles Sein auf Ihm durchdringt, ist von einer sehr hohen Schwingung. Es erreicht auch die finstersten Winkel und fordert Bewusstwerdung.
 So kommen auch bei hohen, gereinigten Wesen immer wieder alte Schatten hervor, um im Licht aufzugehen.
 Wenn Du jetzt noch einmal Wut, Enttäuschung, Zweifel, Unsicherheit oder Angst verspürst, wenn Du an die Zukunft denkst, so mache Dir bewußt, daß dies ein Akt der Reinigung ist, und nehme es an. Transformiere es und wandle es um in die allumfassende Liebe, aus der es einst entstanden ist. 
Ich habe Dir immer gesagt, es geht nur um die Liebe im Herzen, die jetzt endlich die Führung übernehmen wird. Wer in der Zukunft gehört werden will, muß aus dem Herzen sprechen, und nur wer reinen Herzens ist, wird andere erreichen und leiten können. 
Ich habe Euch oft gesagt, das Ihr die Leuchttürme im Sturm der Wandlung seid, Ihr habt Euch für diese Aufgabe gemeldet, deswegen seid Ihr inkarniert. Es ist wichtig, das Ihr fest in der Liebe verankert seid, es gibt nichts Wichtigeres! 
Schließt Euch zusammen, um gemeinsam zu meditieren und das Licht auf der Erde zu verankern.
 Die geistige Welt kommt Euch immer näher, und die Veränderungen beginnen sich an allen Strukturen und in allen Gesellschaften zu zeigen. Es ist noch ein Stück des schwierigen Weges der Auflösung zu gehen, bevor der Wandel für alle sichtbar werden kann.
 Darum bitte ich Euch, behaltet Euren Fokus bei Euch, bei der Liebe, bei der Reinigung, bei der Transformation. Du wirst helfen die Belastungen der Welt zu transformieren, denn Nichts geht ins Nichts,- Alles geht in die Liebe!
 Du bist nicht nur als Beobachter hier, Du hast Dich als Lichtarbeiter gemeldet, und Lichtarbeit ist manchmal schwer und belastend, um dann wieder leicht, lustvoll und erfüllend zu sein.
Lerne deine Schutz und Führungsengel kennen, suche bewußt den Kontakt und lass Dich leiten. 
Ein jeder von Euch hat von Anbeginn dieser Inkarnation einen oder mehrere Begleiter.
Oft sind es nahestehende Seelen, die sich aus Verbundenheit durch gemeinsame andere Inkarnationen für diesen Dienst gemeldet haben, alte Freunde sozusagen. Manchmal sind es hohe, weise Lichter, die nicht die Gelegenheit hatten in der dritten Dimension selbst zu inkarnieren.
Wer auch immer für Dich zuständig sein mag, Du kannst sicher sein, daß der Rat und die Hilfe immer zu Deinem höchsten Wohle sein wird.
 Die Schutzengel versuchen sich auf unterschiedliche Art bemerkbar zu machen, sie sind mit Deiner Aura verbunden und halten sich meist hinter Dir auf.
Sie zu sehen ist nicht Vielen vergönnt, doch eine Kommunikation mit Ihnen ist für nahezu Jeden erreichbar. Manche sprechen mit leisen inneren Stimmen, oder durch Gedanken zu Euch, Einige senden körperliche Signale, wie Jucken, beobachtet fühlen, Schauer über den Rücken jagen, bis zum ‘Herzstolpern’.
Der Kontakt kann Dir viele Wege öffnen und etliche Fragen klären.
 Du bist nie allein gewesen, Du bist Zeit Deines irdischen Lebens immer begleitet, und oft geführt und geschützt gewesen. 
Deine Engel freuen sich über jeden Versuch der Kontaktaufnahme, und jeder Kontakt mit Deinen Engeln wird Dich auf der Herzebene stärken.
 Die innere Führung ist Dir Natur-, Gott gegeben und wird dich zur Liebe bringen.
 Du trägst soviel ungenutztes Potential und Möglichkeiten in Dir, werde Dir darüber bewußt und richte Deinen Fokus darauf aus.
 Wenn Du erst den Kontakt zu Deinem persönlichen Engel erschlossen hast, ist es nur noch ein kleiner Schritt zum direkten Kontakt zu mir, meinen Geschwistern und den aufgestiegenen Meistern.
 Du bist schon jetzt ein Kanal für die Liebe, die Du für Gaja kanalisierst und weiterleitest, ebenso strahlst Du Licht an alles Leben ab, das in Deine Nähe kommt. Dies ist ein normaler auf den göttlichen Gesetzen beruhender Vorgang, der automatisch und ohne jede bewußte Steuerung stattfindet.

Die Meisterschaft, in die Du dich hinein bewegst, wird Dir gestatten, die Liebe zur bewußt gelenkten Schöpferkraft zu entwickeln. 
Aus der Liebe geht alles hervor, und Ihr Lichtwesen, die ihr seid, werdet zu den Gestaltern der neuen Welt!
 Du hast nicht die Aufgabe zu beobachten, wie sich der Wechsel vollzieht, Du bist es, der die Schöpferkraft besitzt.
 Du hast Schutz und Führung, öffne Dich, und Du erhältst Rat und Unterstützung für Deine Projekte.
 Es ist Dein Geburtsrecht, alle Deine Fähigkeiten zu erproben und auszuleben, lass Dich nicht von dunklen Kräften klein machen, denn Du bist wahrhaftig ein großartiges, multidimensionales Wesen mit gottgegebener Schöpferkraft! 
Halte den Fokus auf die Liebe in Deinem Herzen, werde selbst zur reinen Liebe und erlebe das Wunder Deines Lebens.
Das Licht der Quelle allen Sein und mein Segen begleiten Dich bei Deiner Schöpferarbeit.

Ich bin Uriel

(Empfangen von Günther Wiechmann)

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

 

 

3 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Die Zeitschrift

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Menü