Erzengel Uriel spricht: Die alte Ordnung bricht

Hier ist Uriel, das Licht Gottes

Geliebte Wesen, äußerlich gehen viele von Euch durch eine Zeit der Prüfungen, der Verluste und der Herausforderungen, innerlich jedoch des Wachstums, der Sinnfindung und des Reichtums.
Wie angekündigt reinigt sich Gaja, genau wie Ihr von alten Belastungen.
Diese Reinigung hat Folgen für Euch, denn die Reinigung durch die Elemente verändert auch Euren Lebensraum. Die verursachten Schäden sind unvermeidbar, doch werden sie sich bei aller Heftigkeit in Grenzen halten.
Doch wichtig ist etwas Anderes was zur gleichen Zeit hervortritt, Ihr Menschen findet wieder zusammen, Ihr spürt plötzlich wieder die Verbindung untereinander, tretet füreinander ein und helft Euch gegenseitig.
Auch hat sich Euer Verständnis der Natur gewandelt, denn Ihr begreift, dass Ihr sie nicht beherrschen könnt, denn Ihr seid ein Teil von Ihr und werdet lernen mit dem Ganzen in Harmonie zu leben.
Ihr könnt das Wasser, die Quelle des Lebens auf Eurem Planeten, nicht einsperren in enge Kanäle, denn das Leben will frei sein!
Und so wie es sich in der Natur zeigt, erwacht der Freiheitsdrang auch in den Menschen. Der Ruf nach Freiheit und Gerechtigkeit, nach Teilhabe und Gemeinschaft erfasst eine Nation nach der anderen.
Jetzt ist die Zeit, in der diejenigen die Ihr ‘Indigokinder’ nennt, die Welt in eine neue Ordnung führen werden.
Diese unerschrockenen, großen Seelen werden nun den Durchbruch für alle herbeiführen, und der Wandel wird auf allen Ebenen sichtbar werden.
Es ist die Zeit der Befreiung, die alte Formen sprengt, auflöst, fortträgt oder überflutet.
Es werden Freiräume geschaffen für Neues. Jeder Verlust ist gleichzeitig eine Chance den Wandel zu gestalten.
Auch hat die Zeit der großen Offenlegung nun begonnen, wie schon oft angekündigt, kommt alles ans Licht.
Ihr habt Alle das Recht an Information und Teilhabe, und es wird Euch nicht länger vorenthalten werden können.
Versteckt und verschlossen liegen Lösungen für die dringendsten Probleme der Menschen in den Schubladen und Archiven derer, die sie Euch bisher aus Gier vorenthalten haben, und das mit Recht und Gesetz rechtfertigen.
Es sind die von Menschen gemachten Gesetze, die wirtschaftliche Interessen vor die Menschenrechte gesetzt haben, die Euch berauben und versklaven.
So wird der Ruf nach einer von göttlichen Gesetzen getragener Ordnung immer lauter.
Ein Leben entsprechend göttlicher Ordnung ist jedoch nicht an Religionen oder Konfessionen gebunden, wie es Euch gepredigt wird, sondern sie ist ein Leben in Freiheit und Liebe und Fülle.

Die göttliche Liebe ist bedingungslos und es bedarf keiner Rituale um sie zu erlangen, doch es erfordert Selbsterkenntnis, innere Einkehr und eine bewusste Hinwendung, um Ihrer gewahr zu werden.
So können auch Eure Religionen einen wichtigen Beitrag leisten, zur Bewusstwerdung der Menschen. Eure Gebete werden gehört, und Eure Rituale bringen Euch in Kontakt mit Euch Selbst.
Es ist dabei nicht wichtig, welche Religion Ihr bevorzugt, denn es gibt nur einen Gott, der alle vereint.

Wichtig ist jedoch die Freiheit und Liebe, die Ihr auch Andersdenkenden entgegenbringt.
Lasst Euch nicht manipulieren, von Denen, die Macht und Einfluss, Reichtum und Ansehen mit der Religion erreichen wollen!
Wann immer im Namen Gottes Zwietracht oder gar Hass gepredigt wird, erhebe Deine Stimme und leiste Widerstand, bleibe standhaft und in der Liebe.
Es ist jetzt für Alle die Zeit, die Stimme zu erheben und die Menschen wach zu rütteln.
Auch Gaja wird es nicht mehr erlauben weiter geschändet zu werden, die Zeit der Reinigung und der Umbrüche ist noch nicht vorbei, und die Frevel der Vergangenheit werden nun sichtbar.
Die Menschen werden mit Ihren alten Sünden konfrontiert, denn nur so kann ein Bewusstseinswandel stattfinden. Doch werdet Ihr auch Hilfe erfahren und jede Reinigung und die damit unweigerlich verbundenen Wetterphänomene werden Euch geistig, spirituell voranbringen.
So wie die Ozonschicht geschlossen wurde, werden auch die radioaktiven Hinterlassenschaften mit der Hilfe der geistigen Welt unschädlich gemacht werden. Doch wichtig sind die notwendigen Erkenntnisse für die Menschen, denn es gilt, Erfahrungen zu sammeln und diese am Ende als Schatz mitzunehmen.
Meine geliebten Wesen, es ist eine aufregende Zeit für Euch, die Ereignisse werden sich überschlagen, und das goldene Zeitalter beginnt.
Sicherheit wirst Du in Dir finden, wenn Du Dir Deines inneren Lichts bewusst bist. Das Außen wird sich wandeln, und jedes Festhalten wollen von überholten Werten wird scheitern.
Vertraue Deiner inneren Stimme und Führung, sie wird Dich sicher leiten. Transformiere Deine Ängste und erwecke Deine gestalterischen Schöpferkräfte; jetzt beginnt die Zeit der Neuschöpfung, und Du trägst Dein wichtigen Teil dazu bei.

Ich segne Dich, geliebtes Licht, lebe und schöpfe nun, im Bewusstsein der bedingungslosen Liebe der Urquelle allen Seins.

Ich bin Uriel

 
 

(Empfangen von Günther Wiechmann)

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Aus unserem Webshop

Weltfriedensmeditation 2.0

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Archive

Menü
Warenkorb