Erzengel Uriel spricht: Das dritte Auge

Das dritte Auge
Hier ist Uriel, das Licht Gottes.

Geliebte Wesen, bestimmte Entwicklungen, die zu beobachten sind, bringen mich dazu heute noch einmal über Eure Chakras zu sprechen.
 Über die Wichtigkeit der Herzöffnung und auch der guten Erdung, dem Kontakt zu Gaja habe ich schon an anderer Stelle oft gesprochen, und setze das Wissen bei den Betroffenen nun voraus.
Da nun eine Zeit angebrochen ist, in der sich bei vielen von Euch, das sogenannte “dritte Auge” zu öffnen beginnt, gilt es für Euch achtsam zu sein.
 Bevor ich jedoch auf das “dritte Auge”, und deren Bedeutung und Funktion zu sprechen komme, ist es für euch wichtig, ein anderes Zentrum zu verstehen, denn sie arbeiten beide zusammen.
Das Zentrum der energetischen Steuerung liegt im dritten Chakra, verbunden mit dem Sonnengeflecht, dem Solarplexus.
 Wenn hier keine Harmonie herrscht, gibt es keine Ruhe, keinen inneren Frieden, keine Gesundheit, und auch keine spirituelle Entwicklung.
Der Solarplexus ist so etwas wie das unbewusste Gehirn des Körpers, eine Schaltzentrale des vegetativen Nervensystems. Hier laufen sowohl die sympathischen, als auch die parasympathischen Fasern zusammen und werden eine Einheit.
Hier treffen sich Yin und Yang und steuern nicht nur wichtige Körperfunktionen, sondern über die Energetik auch die Psyche, die Emotionen und die Wahrnehmung. Das Sonnengeflecht ist, wie die Sonne eures Sonnensystems, der Dreh und Angelpunkt. 
Hier kannst Du Deine Energien des Körpers ausgleichen und so inneren Frieden und Harmonie finden.
 Hier wird jedoch auch der innere Widerstreit sichtbar, der häufig zwischen Kopf und Herz, zwischen Ego und Selbst herrscht.
 Dabei kann es zu den unterschiedlichsten körperlichen Beschwerden kommen, von Atem und Verdauungsbeschwerden, über Unruhe-zustände und Schlafproblemen, bis hin zu Herz- Kreislaufstörungen.
 Da das Chakra im Solarplexus für das Gleichgewicht der gegensätzlichen Kräfte verantwortlich ist, zeigt es auch Euer Verhältnis und die Einstellung zur Macht. Denn Macht hat immer etwas mit Ungleichgewicht zu tun, auch wenn es vielfältige Formen von natürlicher Macht gibt.
 Macht an sich ist weder positiv noch negativ, erst Euer Verhältnis zu ihr gibt ihr eine Wertung.
So komme ich nun zu meinem eigentlichen Thema, zu der sich abzeichnenden Öffnung des sechsten Chakras, dem “dritten Auge”. Zu diesem Chakra gehören sowohl die Hypophyse, die Hirnanhangsdrüse, als auch die Epiphyse, die Zirbeldrüse.
Verschiedene Schulen auf der Erde rechnen nur entweder die Eine, oder die Andere diesem Chakra zu.
 Beide Drüsen sind endokrine Drüsen, sie produzieren verschiedene Hormone und Botenstoffe, die lebenswichtige Funktionen des Körpers steuern.
So werden beispielsweise Wachstum, Stoffwechsel, Schlaf, Fortpflanzung und Ausscheidung von Ihnen beeinflusst, um nur einige zu nennen.
 So ist klar, dass es bei keinem von Euch ein vollständig geschlossenes, inaktives Chakra geben kann.

Die Chakras sind wie Brücken zwischen den verschiedenen Körpern des Menschen. Sie verbinden den physischen, stofflichen Körper mit den feinstofflichen Körpern, dem emotionalen, dem mentalen und dem spirituellen Körper.
 Je offener ein Chakra ist, desto durchlässiger ist es, und der Austausch von Informationen zwischen den Körpern direkter.
Bisher war das sechste Chakra vornehmlich auf wichtige innere Abläufe ausgerichtet.
 Nur im Schlaf und in tiefer Meditation waren die Durchgänge geöffnet. 
Wenn nun ein Phase beginnt, in der sich die Chakras öffnen werden, werdet Ihr durchlässiger, sensibler und die Wahrnehmungsfähigkeit wird gesteigert.
Die zunehmende Durchlässigkeit, das “Lüften des Schleiers”, wird entsprechende Wirkungen zeigen.
 Ihr erwartet, dass Ihr plötzlich Dinge seht, die Ihr vorher nicht sehen konntet.
 Ihr glaubt daran, den Kontakt zur geistigen Welt direkter zu erfahren.
Nun, das ist durchaus richtig, doch es gibt auch eine andere Seite, denn nun wird Euer energetisches System, und damit auch Euer physischer Körper, von anderen Ebenen “angesprochen”. 
Jeder wird auf seine individuelle Weise darauf reagieren, denn es wird sich sehr unterschiedlich äußern.
Vielleicht bekommst Du Schlafprobleme, bist unausgeglichen, bekommst Angst, oder fühlst Dich unwohl. Vielleicht bist Du euphorisch, voll Tatendrang, und weißt nicht wohin mit der Energie.
 Ebenso kannst Du Dich müde und energielos fühlen, doch wirst Du eine Veränderung in Dir spüren.
Einige werden nun eine Erweiterung ihrer Sinne erleben, Visionen haben, oder bekommen plötzlich wieder Zugang zu ihrem inneren Wissen.
 Auch dies kann für einige mit Verwirrung und Unsicherheiten einher gehen.
Ich habe die sehr komplexen Zusammenhänge in einfacher, reduzierter Weise dargestellt, um Euch vorzubereiten und Ängste zu nehmen, denn Ihr seid dem nicht einfach ausgeliefert.
 Neben dem individuellen Schutz und Beistand durch die Schutz,- und Führungsengel wird das Höhere Selbst für das richtige Tempo Eurer Entwicklung sorgen, und mit Euren Lebensplänen abgleichen.
Die Öffnung wird Deine Seele vollständiger werden lassen, und so wird Dir hierbei auf Wunsch auch durch die regelmäßige Lichtheilung geholfen.

Wenn Du spürst, dass Dein Leben aus dem Gleichgewicht gerät, einer Richtungsänderung, oder einer Wandlung bedarf, nutze die Gelegenheit und halte inne!
 Werde Dir bewusst, die Welt ist im Wandel, und Du bist davon betroffen!
 Versuche nicht, das was gehen möchte, zu erhalten, sondern bereite Dich auf einen Neuanfang vor.
 Sei bereit, neue Fähigkeiten zu erlernen und anzuwenden.
 Du Selbst kannst durch eine Ausrichtung auf den Solarplexus Deine Energien in Harmonie bringen, damit Dein Leben von Freude und Liebe getragen wird.
 Neben allen anderen Formen von Meditation, Selbstheilung, Gebeten und was immer Du als gut für Dich erkannt hast, empfehle ich Dir, sooft Du magst, mit dem Bewusstsein im Sonnengeflecht, um Harmonie und inneren Frieden zu bitten. Hilfreich ist es auch, die Hände auf dieses Chakra zu legen, und die sich ausbreitende Wärme zu genießen.
 Das Licht ist nicht aufzuhalten, und wird das Dunkle vertreiben, in Dir und in der Welt.
 Die eingeweihten Lichtarbeiter sind nun aufgerufen mit Aufklärung und Beratung diesen Prozess zu begleiten.
Wenn Du bereit bist, Deinen Weg zu gehen, wird es Dir gelingen!
 Folge dem Streben Deines Herzens und suche den Frieden in Dir Selbst.

Ich segne Euch mit der bedingungslosen Liebe der Quelle allen Seins.

Ich bin Uriel

 

Engelsprechstunde Günther Wiechmann, Beratungen und Seminare: www.guentherwiechmann.de

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Menü