1. Start
  2. Edelsteine-Heilsteine
  3. Amethyst

Allgemein: Der Amethyst ist eine violette Varietät des Minerals Quarz (SiO2). Die Bezeichnung stammt aus dem griechischen (amethystos), was so viel bedeutet wie „dem Rausche entgegenwirkend“. Es drückt den alten Glauben aus, dass sein Träger gegen die berauschende Wirkung von Wein, vielleicht auch gegen andere Rauschzustände, gefeit sei oder sie besser überwinden kann.

Fundorte: Amethyst ist eine weit verbreitete Quarzvarietät, die man in Brasilien, Uruguay, Namibia, Madagaskar, Russland, Sri Lanka und Marokko findet.
Ein bekannter deutscher Fundort sind die Edelsteinminen Steinkaulenberg in Idar-Oberstein. Nachdem in Brasilien riesige Lagerstätten entdeckt wurden, wurde der Bergbau im Steinkaulenberg eingestellt. Der Mineralabbau ist dort mittlerweile verboten. Die Fundstelle ist als Schaubergwerk zu besichtigen. Ein Besuch dort kann ich jedem nur ans Herzen legen, es ist ein einmaliges Zeugnis des Edelsteinabbaus in Deutschland.

Chakra Zuordnung: Kronenchakra, d.h. er kann bei allen Themen rund um das Kronenchakra eingesetzt werden.

Wirkung (zusammengefasst):
Spirituell: Der Amethyst ist der Stein des Wassermanzeitalters. Er harmonisiert und öffnet unser Kronenchakra. Seine Energie hilft uns, Altes loszulassen und uns für Neues zu öffnen. Er klärt unser Gemüt, unseren Geist, befreit diese von unbrauchbarem alten Mustern und Gewohnheiten. Er hilft uns, Ängste und Selbstzweifel zu überwinden, was unseren Weg in das neue Zeitalter erleichtert. Mit großen Amethysten kann man wunderbar Räume reinigen!
Gemüt/Seele: Hilft, auf allen Ebenen bewusster zu werden. Alte Muster werden bewusst und können losgelassen werden. Hilft, sich von Bindungen und alten Energien zu lösen. Löst Zorn und führt zu Selbsterkenntnis. Hilft bei schwierigen Entscheidungen und stärkt die Konzentration. Süchte können damit leichter überwunden werden.
Körperlich: Hilft bei unreiner Haut, Ausschlägen, Schuppenflechte und Warzen.
Hilft bei Erkrankungen der Atemwege und der Lunge. Unterstützt die Darmtätigkeit und hilft bei Störungen der Darmflora.

Göttliche Strahlen Zuordnung:
Der Stein des 7. Strahles, d.h., er transportiert dessen Energien zu uns Menschen. Der 7. Strahl, Farbe violett steht für: Wandlung, Transformation, Hingabe, Vergebung, Erneuerung. Der Lenker des 7. Strahls ist Meister St. Germain. Der Erzengel des 7. Strahls ist Zadkiel. Lady Amethyst ist die Archai (weibliche Urkraft), die zum 7. Strahl gehört. Der 7. Strahl wirkt bei uns Menschen derzeit auf das Sakralchakra.

Mit dem Verkauf dieser Steine ist kein Heilversprechen verbunden. Die beschriebene Wirkung spiegelt das persönliche Empfinden und den Glauben des Betreibers dieser Webseite wider.

Menü
0
    0
    Dein Warenorb
    Dein Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping