Numerologie: Die Zeitqualität des Geburtstages

Himmlische Informationen für dich, überall auf deinem Weg – lasst uns hinsehen.

Lieber Leser,

was ist eigentlich Numerologie?
Sie ist die Lehre von den Zahlen oder genauer gesagt, vom unsichtbaren mystischen Wert der Zahlen. Zahlen zu benutzen, darin sind wir auf der irdischen Ebene bereits Meister. Wir messen alles in Zahlen, sie bringen Ordnung in unser Leben: die Jahre, die Monate, Tage usw., unser Geld wäre ohne Zahlen nicht greifbar und ohne genaue Angabe der Stunden und Minuten würden wir chaotisches Durcheinander erleben.
Und was wäre die Wissenschaft ohne Zahlen? Wir berechnen das Universum quasi am Schreibtisch, die Mathematik ist ein selbstverständlicher Teil unseres Lebens.
Die unverzichtbare Art und Weise, wie wir die Zahlen benutzen, ist nur ein kleiner Teil der Informationen, die Zahlen für uns bereithalten, wir benutzen sie für materielle Erkenntnisse und für intellektuelles Verstehen. Aber da ist noch mehr!
Es gibt einen energetischen Wert, eine esoterische (innere) Energie, die den Zahlen innewohnt. Immer dort wo eine oder mehrere Zahlen im Vordergrund stehen, geben sie uns klare Botschaften. Das Datum der Geburt z. B. gibt uns Auskunft über die Lebensaufgabe, aber auch über Charaktereigenschaften, Fähigkeiten, Abneigungen und Vorlieben.
Die Aufgaben der Seele des Partners, der Partnerin, der Familie und von unseren Freunden zu kennen, ist für den Umgang mit geliebten Menschen fast unverzichtbar und wird unsere Beziehungen auf eine neue Ebene heben. Auf diese Art können Toleranz, Akzeptanz und Verständnis einen neuen Menschen aus uns machen, und wir gehen mit, mit der neuen Energie der Liebe und des Friedens, die jetzt unseren Planeten in eine höhere Dimension hebt.

Die Zeitqualität
In einem weisen Buch habe ich gelesen „Zeit ist ein Trick der Natur, damit nicht alles auf einmal geschieht“. Das Universum stellt uns also einen Rahmen, einen Weg oder – wenn sie es so nennen wollen – ein Prinzip zur Verfügung, das es uns ermöglicht, unsere Erfahrungen und unser Wachstum intensiver zu genießen, anstatt das Leben im Schnelldurchlauf zu absolvieren.
Die unvorstellbare Intelligenz der Quelle allen Lebens gibt uns aber nicht nur einfach „Zeit“, sondern sie gibt uns unterschiedliche „Zeitqualitäten“. Diese entsprechen den Schwingungen der Zahlen 1 bis 9, und jedes Jahr hat eine bestimmte Hintergrundschwingung. Die persönliche Zeitqualität errechnet sich aus dem Geburtsdatum und ist deshalb für jeden Menschen individuell.

Wir errechnen also die Energie, die ein bestimmtes Jahr für uns bereithält. Diese Schwingung wird im Hintergrund spürbar sein, uns begleiten, und mit den entsprechenden Situationen werden wir auf jeden Fall konfrontiert. Man kann sich diese Energien zunutze machen, wenn die Planung entsprechend angepasst wird. Handwerkliche Arbeiten sind zum Beispiel in vierer Jahren sehr gefördert. Das Universum serviert uns perfekt die schwingungsmäßige Bühnendekoration für das irdische Leben.

Das persönliche Jahr
errechnet sich aus der Quersumme des Tages und des Monats der Geburt, anstelle des Geburtsjahres setzen wir das gewünschte Jahr ein. Als Beispiel wählen wir anstelle des Geburtsjahres das Jahr 2019.

Beispiel: Das Geburtsdatum ist der 12.05.1960
Wir nehmen also den Tag = 12
und den Monat = 05
und fügen das gewünschte Jahr hinzu z. B. 2019
also: 12.05.2019

Nun rechnen wir wie folgt:
1+2+5+2+0+1+9 = 20 – 2+0 = 2
Das persönliche Jahr 2019 steht in unserem Beispiel also unter der Schwingung der Zahl 2.

Um die Qualität Ihres eigenen persönlichen Jahres zu ermitteln, addieren Sie also zu Ihrem Tag der Geburt den Geburtsmonat sowie das gewünschte Jahr (Ihr persönliches Geburtsjahr lassen Sie weg).

Grundaussagen der Zahlen 1 bis 9

1

Die Zahl Eins symbolisiert das „Wollen“ – und dieses Wollen ist der Motor, der dafür sorgt, dass Leben nicht nur vorhanden ist, sondern dass Leben „stattfindet“.
Das Wollen steht als Anfang hinter allem, was wir erleben, sehen und anfassen können. Jeder Tisch, jeder Stuhl musste zuerst „gewollt“ – also gedacht werden – sonst würde er nicht existieren. Die Eins bedeutet Aktivität, eine Aktion, die zuerst vom Geist ausgeht – aber auch die reale Handlung mit einschließt. Es ist nicht das Ergebnis, sondern der Anfang einer Sache.
Als Situation haben wir hier einen Zustand – der von starkem Willen, etwas Bestimmtes zu tun, geprägt ist. Hier wird Einfluss auf eine Sache ausgeübt – und die Dinge in Bewegung gebracht.
Ein Jahr des Neuanfangs, jetzt zeigen sich Chancen und neue Möglichkeiten, die wir ergreifen können. Aufstehen und die ersten Schritte in eine neue Richtung tun, das fällt uns jetzt leicht. (Aktivität)

Stolperfalle: immer Recht haben wollen, nur die eigene Meinung zählt.

2

Damit die unter der Eins begonnene Bewegung und die Aktivität des Willens nicht haltlos verpuffen, bedarf es abwägender Entscheidungen, die Kraft des Willens aufzufangen und den weiteren Weg zum Ziel festzulegen. Sie ist also der nächste Schritt auf dem Weg, also das Erkennen der Wahlmöglichkeiten, die eine Entscheidung fordern. Jetzt haben wir es nicht mehr mit dem bloßen Anfang zu tun, sondern wir sind auf einem Weg, denn jetzt muss die weitere Richtung festgelegt und gegangen werden.
Ein zeitlicher Faktor wird wahrnehmbar, denn durch die Erkenntnis von mehr als nur einer Möglichkeit, ist die direkte und schnelle Energie der Eins gebremst. Die Zwei ist auch die Zahl der Geduld und des Wartens.
Das Erkennen von Wahlmöglichkeiten gibt uns ein Gespür für richtige Entscheidungen. Ein Jahr, das Geduld, das aber auch klare Gedanken bringt. Wer seiner Intuition vertraut, wird neue Erkenntnisse über die Natur des eigenen Selbst erfahren. (Intuitive Erkenntnisse)

Stolperfalle: zu zögerlich und Angst vor Risiko

3

Wenn wir uns über die Polaritäten hinaus bewegen und das Bewusstsein nicht mehr durch richtig oder falsch, durch gut oder schlecht gebremst wird, kann unser innerstes Selbst zum Ausdruck kommen und sich frei entfalten.
Die Zahl Drei symbolisiert uns Wachstum – sie ist die kreative Kraft in der Natur, die herrliche und unzählige Arten von Blüten und Pflanzen hervorbringt. Die 1 und die 2 beschreiben den Beginn der Aktivität und den Weg, bei der Drei sind wir am Ziel.
Alle Künstler dieser Erde leben ganz stark die Zahl Drei. In der 1 treffen wir die Entscheidung, was wir anpflanzen wollen und bringen den Samen unter die Erde, in der 2 warten wir, dass der Samen aufgeht und gießen fleißig, in der Drei sehen wir den Garten blühen und wir ernten.
Ein Jahr der schönen Dinge! Nun haben wir ein sicheres Gespür für Harmonie und Schönheit, die Lebenskraft will freudig fließen, und es fällt leicht, das eigene Leben auf eine äußerlich höherwertige Ebene zu bringen. (Ideenreichtum)

Stolperfalle: Übertreibungen, zu viel Geld ausgeben für Unnötiges

4

Die Zahl Vier ist die Zahl der Materie – sie beinhaltet alle Schwingungen der Zahlen 0 bis 3, sie ist gewissermaßen deren Ergebnis. Wir begegnen der Zahl Vier auch in den Grundelementen Feuer, Luft, Wasser und Erde, aus ihnen besteht unsere materielle Welt. Alle starr festgelegten Normen der Gesellschaft werden ebenfalls durch sie symbolisiert. Weiter verweist die 4 auf Gesetze, den Staat, auf das Bewegen von Materie (Arbeit) und auf festgelegte Rechte und Pflichten. Ihre Schwingung ist nötig, um eine stabile und bleibende Ordnung aufrechtzuerhalten.
Norden, Süden, Westen und Osten sind die vier Eckpfeiler unserer Welt. Die Vier wird durch das Quadrat symbolisiert, sie charakterisiert sowohl Sicherheit als auch Begrenzungen und wird allgemein auch dem irdischen Alltag zugeordnet, dem Erkennen, Annehmen und Lösen der Aufgaben unseres täglichen Lebens.
In diesem Jahr werden wir mit Regeln und Pflichten konfrontiert, die wir annehmen können, weil dadurch mehr Ordnung in unser Leben kommt. (Disziplin)

Stolperfalle: Geiz, Rückenprobleme

5

Die Fünf ist die Zahl des Menschen, sie symbolisiert alles, was den Menschen ausmacht. Die Fähigkeiten der Schwingungen 1 (eigener Wille) und 2 (Intelligenz und Feingefühl) und 3 (Sinn für Schönheit und Wachstum) und 4 (Form, Stabilität, Disziplin) werden hier vereint, und das Ergebnis ist der Mensch.
Der Mensch im Ungleichgewicht:
herrisch und machtbesessen (4) oder zu weich und nachgiebig (2) oder zu genusssüchtig und überladen (3) oder zu willensbetont und egoistisch (1).
Der Mensch im Gleichgewicht:
diszipliniert, ordnungsliebend, beständig (4) oder sensitiv, diplomatisch, geduldig, intelligent (2) oder geschmackvoll und kreativ (3) oder mutig, initiativ, entscheidungsfreudig (1).
Jetzt regt sich eine neugierige, offene Intelligenz, die auch regen Kontakt zu verschiedenartigen Menschen und Kulturen ermöglicht. Wir können leicht den Freundeskreis erweitern. (Lebensfreude, Genuss)

Stolperfalle: Suchtverhalten, Maßlosigkeit

6

Die Zahl Sechs symbolisiert die sexuelle Energie und auch das soziale Leben des Menschen auf der irdischen Ebene. Die Emotionen und die natürliche Trieb- und Durchsetzungskraft werden in dieser Zahl repräsentiert. Bei der Sechs werden zwischenmenschliche Dinge wichtig und ausgelebt. Das Zusammensein mit anderen wird als soziales Engagement oder einfaches „sich kümmern“ verstanden.
Die Schwingung dieser Zahl strahlt hohe Lebenskraft und immerwährendes Voranschreiten aus, sie ist eine Verdopplung der 3, und als Situation haben wir es hier auch mit Dingen wie den Grundbedürfnissen des Menschen zu tun. Auch die menschliche Zusammenarbeit ist gemeint, die sich entweder sehr familiär oder sozial gestaltet.
Dieses Jahr bringt uns eine Menge Möglichkeiten, unser soziales Engagement zu erweitern. Wenn wir die Unterstützung in der Familie und im Freundeskreis ohne eine Gegenleistung geben, werden uns selbst auch hilfreiche Menschen unterstützen.

Stolperfalle: Übermutter, Sucht nach Dankbarkeit anderer

7

Die Zahl Sieben ist der Übergang von der Materie zum Geist.
Das Denken, den Intellekt, Analysen und Erfindungen symbolisiert uns diese Zahl auf der irdischen Ebene. Genauso steht sie aber auch für Mystik und Mythologie und bringt uns dem Bereich der (noch) geheimnisvollen und unbekannten geistigen Dimensionen näher.
Alle sieben Jahre erneuert sich unser Körper – wo gehen unsere Zellen hin und wo kommen die neuen her? Diesen Übergang symbolisiert uns die Sieben, und da die Menschen hierauf und auf viele andere Fragen, noch keine Antwort gefunden haben, ist das Geheimnisvolle auch ein Teil der Sieben. Die niedrigste Schwingung des Geistes ist die Materie, und die höchste Schwingung der Materie ist Geist. Die Sieben symbolisiert uns eine Verfeinerung der Materie in Richtung Geist.
Alle Denker, Wissenschaftler, Schriftsteller und Erfinder stehen in irgendeiner Form in Kontakt zur Schwingung der Zahl Sieben, geprägt von Überlegungen, dem Suchen nach Verbesserungen und dem Wunsch nach Verfeinerung. Das Edle, Kostbare und Feingeistige suchen und (er-)finden ist ihre Hauptaufgabe.
Ein Jahr, das die Möglichkeit bietet, viele Antworten, die wir schon lange suchen, zu erhalten. Sei es durch eine Weiterbildung, durch Lesen oder durch geistig spirituelle Eingebungen. Es gibt vermehrt Diskussionen, und die Lust am Reisen ist gesteigert.

Stolperfalle: Zynismus, Besserwisserei

8

Eine liegende Acht stellt das Symbol für die Unendlichkeit dar. Diese Zahl zeigt uns nie endende Bewegung an, wobei alle Bereiche mit einbezogen sind.
Während die Sieben das geistige Prinzip der Verfeinerung – also eine Brücke zum Geist darstellt – symbolisiert die Acht alle Bereiche der Aktivität im Geistigen und schließt materielle Kenntnisse mit ein. Die Acht hat eine große Strahlkraft, und die Führer dieser Erde standen mit dieser Zahl in Kontakt. Als Verdopplung der 4 steht sie über den Dingen und repräsentiert die Beeinflussung der Materie durch geistige Kraft. Während die Sieben noch nach dieser Kraft strebt, ist sie in der Zahl Acht schon enthalten.
Es geht um Macht und ihre Ausübung, Menschen, die diese Macht spüren und sie für eigennützige Zwecke missbrauchen, werden den Verlust höherer geistiger Qualitäten wie Intuition, hellseherische Fähigkeiten und vieles mehr zu beklagen haben. Wird jedoch die Macht zum Wohle des Ganzen ausgeübt, sind enorme spirituelle Entwicklungsschritte möglich.
Die Lebenskraft (auch Kundalini genannt) ist aktiviert, sodass wir mit den Turbulenzen, die dieses Jahr bringt, positiv umgehen können und einen klaren Standpunkt vertreten werden.

Stolperfalle: unklare Ziele, keine Zeiteinteilung, Stress

9

Die Neun ist die Zahl der Transzendenz – sie schließt die Zahlenreihe ab. Auflösung und Neuanfang – die Schwingung der Neun stellt alles infrage und will Brücken in den Bereich der göttlichen Vollkommenheit schlagen – deshalb wird sie auch als spirituelle Schwingung bezeichnet.
Die Schwingung der Neun bewirkt die Auflösung blockierter und feststehender Dinge. Da alle anderen Zahlen in ihr enthalten sind, werden die tiefsten Bereiche der Materie ebenso tangiert wie auch die übergeordneten geistigen Einstellungen und Glaubenssätze. Der Kampf für das Gute, hohe Emotionen, Rebellion und Altruismus vereinigen sich in der Zahl Neun zu einer Synthese.
Die Neun möchte Altes und nicht mehr Nötiges auflösen, damit Neues entstehen kann.
Aufräumen und loslassen bringt uns dieses Jahr, es ist möglich, dass auch Dinge verschwinden, die wir eigentlich noch behalten wollten, das wird sich als positiv erweisen, weil Besseres nachfolgen wird. Also keine Angst vor Abschied, es wird Platz gemacht für neue Menschen, Situationen, Arbeit und spirituelle Glaubenssätze.

Stolperfalle: dogmatisch, irrational, revolutionär

Viel Freude und neue Erkenntnisse
wünscht Ihre Irene Schumacher

Wer Interesse bekommen hat auf mehr, dem empfehle ich für weitere umfassende Erkenntnisse, zum Beispiel Charakter, Karma, Persönlichkeit usw., das E-Book: „Zahlen der Erkenntnis – Numerologie für Einsteiger“ (Gibt es derzeit nur bei Amazon)

Irene Schumacher
Tel. 0049(0)7665-95023
ireneschumacher@gmx.de
Buchautorin, Geistiges Heilen
Telefonische Zukunftsberatung
Deutschland: 0900-5757-770
Schweiz: 0901-5151-06
Österreich: 0900-4884-66

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Weltfriedensmeditation Sonntags

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Archive

Menü
0
    0
    Dein Warenorb
    Dein Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping