Erzengel Uriel spricht: Tue was Du liebst, liebe was du tust

Hier ist Uriel, das Licht Gottes

Geliebte Wesen, noch einmal werde ich auf die Frage des richtigen Lebensweges eingehen, denn es gibt bei Euch noch immer viele Fragen und auch eine entsprechende Unsicherheit darüber, wenn es um den Weg und die Ziele Eures Lebens geht. Die Quelle, die alles Leben schuf, drückt sich in einer für Euch unvorstellbaren Vielfalt, und Fülle aus, und so ist das Leben selbst schillernd bunt und vielgestaltig. Jede Seele trägt zu dieser Vielfalt ihre eigene individuelle Färbung, Schwingung und Ausrichtung bei.
Wir alle sind Eins, entstammen der einen Quelle, sind Teil von Ihr, doch wir alle sind auch Einzigartig!
Einssein bedeutet nicht, die Einzigartigkeit zu verlieren, denn das Gegenteil ist richtig, Einssein erfordert die Erkenntnis und den Ausdruck des individuellen eigenen Selbst.
Und so wird die Antwort, auf die Frage, was der richtige Weg für Dich ist, immer sein: Finde es heraus, frage Dein Herz, und lass Dich von der Liebe leiten!
Auch mir ist es nur erlaubt, Dir Deine Möglichkeiten aufzuzeigen, denn die Ausgestaltung des Lebens, ist das Privileg des freien Willens.
Oft ist nur ein Wechsel in der Wahrnehmung von Nöten, um aus einem aus Deiner Sicht ‘verpatzten Leben’ eine Erfolgsstory zu machen.
Ob Du ein Leben in Freude und Glück erlebst, weil Du es mit Pflanzen und im innigen Kontakt mit Mutter Erde führen kannst, oder ob Du unglücklich bist, weil Du es ‘nur zum Gärtner’ geschafft hast, der gesellschaftlich nicht hoch angesehen ist, es ist einzig Deine Entscheidung!
Wertungen, gesellschaftliche Übereinkünfte und antrainierte Muster sind die großen Hindernisse auf Deinem Weg. Es ist Dein Ego, mit seiner Aufgabe Dein Überleben in der materiellen Welt zu sichern, dass erkannt, angenommen und integriert werden werden möchte.
Es geht nicht um die Frage, ob diese Übereinkünfte der Gesellschaft gut oder schlecht sind, die entscheidende Frage ist, ob Du im Herzen bei Dir Selbst bist,
wenn Du Dich Selbst kennst (Selbsterkenntnis), wenn Du Dein Selbst ausdrückst (Selbstausdruck) und Dich Selbst liebst, wirst Du ein erfolgreiches, glückliches Leben führen.
Hinter der Frage nach der eigenen Bestimmung, nach dem richtigen Weg, stehen oft Selbstzweifel, Zweifel des Ego an dem Wissen des Herzens. Dein Herz weiß um Deine Bestimmung, doch es ist auf die Unterstützung Deines Egos angewiesen um diese zu Leben.
Solange in Dir Zweifel und Misstrauen vorherrschen, wirst Du nur langsam voran kommen.

Es ist auch nicht der Weg, alle Bedenken in den Wind zu schlagen und gegen die eigene Vernunft zu handeln, denn so besteht die Gefahr, dass Du Probleme von Innen nach Außen verlagerst und so dort auf Widerstand und Ablehnung stößt. Du bist auf dem richtigen Weg zum inneren Frieden, wenn Dein Verstand Dir sagt, dass es das Beste für Dich ist, Deinem Herzen zu folgen.
Den Frieden erreicht hast Du, wenn dies ohne Zweifel und Ängste geschieht, wenn sich Dein Leben wie von selbst fügt und Dir zufließt, was Du brauchst.
Es gibt kein Leben ohne Spiritualität, denn Ihr seid spirituelle Wesen, Ihr seid ‘Engel im Außendienst’ und tragt durch Euer Sein das Licht der einen Quelle in die Materie. Für ein Leben im inneren Gleichgewicht, in Liebe und Harmonie ist ein Bewusstsein darüber keine Bedingung, denn es ist der natürliche Zustand.
Doch wenn dieses Gleichgewicht verloren wurde, gibt es nur den Weg der Bewusstwerdung, der Hinwendung zur Liebe und dem eigenen Herzen der wieder zurück führt.
Eine Veränderung im Außen kann Dich dem inneren Frieden nur dann näher bringen, wenn sie dem Streben Deines Herzens entspricht.
Mein geliebtes Licht, ich werde nicht müde zu wiederholen: Alles was Du brauchst, alles was Du suchst, ist in Dir, in Deinem Herzen vorhanden.
Du findest Liebe, Rat, Trost und Führung. Was Du für Dich im Inneren gefunden und erschlossen hast, wird sich für Dich auch im Außen manifestieren.
Du wirst, wenn Du Deinem Herzen folgst, die Weichen stellen und die Schritte tun, die für Dich bestimmt sind.
Be-stimmung bedeutet gestimmt zu sein, in Harmonie, in der richtigen Schwingung, das eigene Selbst mit dem individuellen Ton auszudrücken.
Wer fremdbestimmt lebt kann niemals in seiner eigenen Frequenz schwingen, denn das eigene Schwingungsmuster ist einzigartig.
Fremdbestimmung, eine fremde Stimmung, verfälscht, verformt und verkrüppelt das Individuum.
Wenn Du einer Arbeit nachgehst, sei Dir Deiner Selbst dabei bewusst.
Es schadet Dir nicht, wenn Du bewusst für eine Aufgabe und in einem definierten Zeitrahmen Deine Energie, Kraft und Einzigartigkeit Anderen zur Verfügung stellst, entscheidend ist die bewusste Absicht!
Du bist es mit Deinem freien Willen, der die Arbeit übernimmt und dafür den gerechten Lohn erhält! Sei Dir Deiner Selbst bewusst!
Du kannst auch Gräben ausheben und Klos putzen, keine Arbeit schändet, es sind die antrainierten Muster, die gesellschaftlichen Gepflogenheiten, das ungerechte System der Bewertung nach gut und schlecht, hoch und niedrig, die eine Schande sind. Wenn niemand diese Arbeiten übernehmen würde, wäre schnell für Alle sichtbar, wie hoch der Wert in Wahrheit liegt.

Sei Dir Deiner Einzigartigkeit bewusst und lebe sie aus. Erlaube Dir Dich nicht nach fremden Kriterien zu bewerten oder Dich bewerten zu lassen. Erlaube Dir ‘anders’ zu sein, als Andere. – Jeder ist Anders!
Versuche nicht den Vorstellungen zu entsprechen, sondern traue Dich Du Selbst zu sein.
Tue was Deinem Herzen, der Liebe entspricht!
Segne das was Du tust mit Deiner Liebe!
Du wirst nirgendwo einen besseren Rat finden, denn es gibt nichts, was Dich schneller und sicherer zu Dir Selbst und in Deine Individualität führt. Wenn Dein Handeln von Liebe getragen und geleitet ist, wirst Du beständig in der Liebe Leben. Du wirst für Andere ein Beispiel sein, sie werden Dir folgen, und die Welt wird sich verändern. Es ist nun die Zeit in Liebe zu leben!
Ich segne Deine Einzigartigkeit, Deinen Mut, Dein Vertrauen und das Erwachen der Liebe, die Deinen individuellen Weg beschreiben.

Ich bin Uriel

 

(Empfangen von Günther Wiechmann)

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Aus dem Verlagsprogramm

Weltfriedensmeditation 2.0

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Menü