Erzengel Uriel spricht: Schlaf und Traum

Hier ist Uriel, das Licht Gottes.

Meine geliebten Wesen, die Energien dieser Zeit stellen für viele von Euch eine besondere Herausforderung dar.
Neben den verschiedensten Lichtkörpersymptomen des physischen Körpers haben etliche von Euch auch Belastungen der Psyche zu tragen.
So wechseln manchmal Stimmungen, ohne erkennbaren Anlass, zwischen deprimiert und erfreut oder beglückt.
Oder Ihr erlebt Euch plötzlich als aufbrausend, und reagiert in einer Form, die Ihr Selbst als unangemessen empfindet.
Manches, was Ihr als abgeschlossen geglaubt habt, taucht plötzlich wieder auf, und es scheint alle Entwicklung in Frage zu stellen, die Ihr in der letzten Zeit genommen habt.
Liebes Licht, wenn Du Dich in dieser Beschreibung wiederfinden konntest, mag es Dich trösten, dass es sich um Symptome der Ablösung handelt.
Eure Körper sind in einer Umwandlung begriffen, die auf der innersten, kleinsten atomaren und subatomaren Stufe der Materie abläuft.
So ändert sich der Aufbau und die Struktur einer jeden Zelle und Eure Körper werden neu geschaffen.
Die im Zellgedächtnis ruhenden Erfahrungen, Muster, Vorstellungen und Ängste werden bei diesem Prozess gelöst und gelangen an die Oberfläche des Bewusstseins. So ist das Wiederauftauchen ein Hinweis auf Entwicklung und Heilung.
Die geistige Welt unterstützt und begleitet diese Transformation, Integration und Heilung, Du erfährst diese Hilfe in jeder Nacht.
So komme ich zu meinem heutigen Thema, ich möchte über das Berichten, was in den Nächten, während Ihr schlaft so alles geschieht.
Das Schlaf elementar wichtig für die Gesundheit, sowohl für den Körper, als auch für die Psyche ist, haben Eure Wissenschaftler schon lange erkannt. Ihr wisst, dass der Mensch krank wird und letztlich stirbt, wenn er nicht schlafen kann, Ihr wisst um den veränderten Stoffwechsel des Körpers im Schlaf, und Ihr versucht zu ergründen, warum es manchmal zu Schlafstörungen kommt.
Ebenso sind Träume schon lange Gegenstand von Untersuchungen und viele Menschen widmen Ihr Leben der Deutung von Träumen. Da jedoch Eure ‘Wissen ‘-schaff(tl)er den spirituellen Ursprung, und die Multidimensionalität der Seele weder verstehen noch anerkennen, bleiben wichtige Zusammenhänge dem Verständnis entzogen, nur wenige von Euch wissen um das wahre Geschehen im Schlaf.

In jeder Nacht geht Eure Seele auf die Reise in eine andere Welt.
Dies geschieht in den Tiefschlafphasen, nicht in der Traumphase!
Euer Bewusstsein verlässt den Körper während dieser Astral-reisen, bleibt jedoch über ein Band in ständiger Verbindung mit dem Körper.

Die geistige Welt, in die Ihr reist, liegt in einer anderen Dimension, sie ist dadurch ebenso fern, wie nah, denn die Trennung der Welten besteht nicht aus einer Entfernung, die man in Meilen oder Lichtjahren messen kann, sondern sind im Hier und Jetzt ineinander verwoben.
Jede Astralreise wird von der geistigen Welt begleitet, Ihr werdet quasi abgeholt und auch wieder zurückgebracht.
Ihr besucht im Schlaf Eure geistige Heimat. Ihr werdet dort mit Lebensenergie versorgt, Ihr besucht Schulungen und Ihr gebt Bericht über Euer Wirken und Erleben. Ihr erfahrt Heilung und werdet für Euren Lebensweg ausgerichtet.
Die geistigen Welten sind sehr vielschichtig und haben teilweise Ähnlichkeit mit Eurer materiellen Welt.
In dieser Welt ist die Materie, dünner, leichter und luftiger, sie bietet keinen Widerstand und kann jederzeit leicht durchdrungen werden. Es besteht eine friedliche, liebevolle von Verständnis, Akzeptanz und Annahme getragene Atmosphäre aller Wesen untereinander.
Ihr begegnet in dieser Zeit sowohl Wesen, die nie inkarniert sind, als auch solchen, die diesen Weg bereits abgeschlossen haben. Gelegentlich trefft Ihr auch andere gerade inkarnierte Menschen, mit denen Ihr eine Verbindung habt. Auf dieser Ebene bereitet Ihr auch die ‘schicksalshaften’ Begegnungen vor, die dann später Euer Leben maßgeblich beeinflussen werden. Auch die Erfahrung eines Déjà-vu lässt sich meist auf eine solche Begegnung zurückführen.
Euer Selbst entscheidet auf dieser Ebene über Euren Weg, und wie die angestrebten Lektionen zu erfahren sind.
Das Bestehen dieser Entscheidungsmöglichkeit macht Vorhersagen für zukünftigen Erfahrungen, Abläufe und Begegnungen sehr wage, denn es werden hier Zeitfenster für Ereignisse angelegt.
Geliebtes Licht, diese Welt besuchst Du in jeder Nacht, manchmal sogar mehrfach! Wenn Dein Bewusstsein in den Körper zurückkehrt beginnen die Träume, oder Du erwachst spontan.
Die Träume sind es, in denen Dein Selbst Informationen an Dein Gehirn zur Verarbeitung übergibt.
Das menschliche Gehirn verarbeitet Informationen durch: das Vergleichen mit Bekanntem, das Ergänzen durch Erwartetes, das Entfernen von Unverständlichem und das Verbinden mit Emotionen.
So fließen in die entstehenden Träume auch alle Ebenen des Erlebens ein, die nächtlichen Erfahrungen der Seele, das alltägliche Leben in der materiellen Welt, und die gespeicherten Erfahrungen der Vergangenheit, inklusive der Echos aus anderen Inkarnationen.
So ergeben sich Bilder, die sehr individuell sind und nur vollständig gedeutet werden können, wenn alle Bereiche berücksichtigt werden. Je mehr Inhalte aus den geistigen Welten enthalten sind, desto flüchtiger sind die Träume. Diese außerkörperlichen Inhalte werden selten im Gedächtnis gespeichert, d.h. das Gehirn verliert den Zugriff darauf, denn sie haben keine Verbindung zum Körper, welcher für das Gehirn der wichtigste Bezugspunkt ist.

Aus dem Unterbewussten heraus können sie jedoch wirken und führen zu den Eingangs geschilderten emotionalen Schwankungen oder Ausbrüchen.
Eure ‘Nachtarbeit’ hat sich intensiviert, da nun viele Veränderungen und Neuausrichtungen vorgenommen werden. Ihr braucht nun mehr Ruhe als früher, auch wenn es jetzt zu einem veränderten Schlafrhythmus oder nächtlichen Schlafpausen kommt. Gönne Deinem Körper auch tagsüber eine Pause, wann immer es sich einrichten lässt, besonders wenn durch die nächtlichen Aktivitäten der Schlaf häufig unterbrochen wird.
Ich habe hier bewusst von ‘Nachtarbeit ‘, und nicht von Schlafarbeit gesprochen, denn der Schlaf am Tage unterscheidet sich von dem in der Nacht.
Der Besuch der geistigen Welten ist in verschiedene Zyklen und Bedingungen eingebunden.
Einer dieser Zyklen betrifft auch die Stellung von Sonne und Mond.
Wer nicht in der Nacht zum Schlafen kommt, verliert einige der Möglichkeiten zur Regeneration und Heilung auf der geistigen Ebene. Indirekt wirkt sich dies auch auf den Körper aus und kann krank machen.
Ich betone hier noch einmal, Nachtschlaf ist nicht zu ersetzen, und er wird in der Zeit der Wandlung immer wichtiger.
Geliebtes Wesen, je mehr Du mit Deinem Selbst im Herzen verbunden bist, desto klarer wird für Dich Dein Weg sein, denn dann reist des Nachts der Teil von Dir, der Dein Bewusstsein, Deine Identifikation trägt.
Wenn Du noch sehr im Ego und dem Materialismus verhaftet bist, wirst Du weiter in der Trennung bleiben, und Dein Leben als abhängig und von Außen gesteuert erleben.
Dir werden viele Hilfen gegeben, die hier nicht aufgeführt werden können, da sie sehr individuell gestaltet sind und nur zur Verwirrungen führen würden. Du bekommst von der geistigen Welt Informationen und Hinweise in Form von intuitiven Gedanken, Bildern und ‘schicksalhaften’ Begegnungen.
Vertrauen in die eigene Wahrnehmung, und der erbetene Beistand der verlässlichen Helfer in der geistigen Welt und auf der Erde, werden Dich sicher leiten.

Mein Segen und die bedingungslose Liebe der Quelle allen Seins begleiten Dich.

Ich bin Uriel
 

(Empfangen von Günther Wiechmann)

 

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Aus unserem Webshop

Weltfriedensmeditation 2.0

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Archive

Menü
Warenkorb