Erzengel Uriel spricht: Macht und Verantwortung

Hier ist Uriel, das Licht Gottes.

Geliebte Wesen, ich wurde gebeten Euch etwas über Macht zu sagen, und ich werde es sehr gern tun, denn es ist ein aktuelles Thema für Alle.
Die Macht ist sehr ungleich verteilt in Eurer Welt, wieso ist es so? Ist Macht zu haben eigentlich legitim? Bedeutet mächtig zu sein auch gleich Andere zu unterdrücken? Die Machtgefüge Eurer Welt verändern sich gerade für Jeden sichtbar, doch ist Dir, der Du diese Worte aufnimmst, eigentlich wirklich klar was Macht für Dich eigentlich bedeutet?
Erinnerst Du Dich? Ich sagte schon häufig, Ihr seid mächtige Wesen, ein Jeder von Euch!
Ihr wurdet ermächtigt, von der einen göttlichen Quelle, zu Kreieren, zu Gestalten, und so am Schöpfungsprozeß Teil zu haben. – Das ist Macht!
Diese Macht wurde Euch gegeben und Eurer Verantwortung unterstellt. Macht und Verantwortung gehören zusammen, denn jeder einzelnen Handlung folgt nicht nur eine persönliche, sondern auch eine Wirkung im kollektiven Ganzen.
Nach diesem Prinzip entstehen und wachsen Welten, dehnt sich die Schöpfung aus. Die Übernahme von Verantwortung verleiht Macht, das ist auch in den höheren geistigen Welten so.
Macht zu haben ist eine Verpflichtung dem Licht und der gesamten Schöpfung zu dienen.
Es ist eine Frage des Bewußtseins des All- Eins- Sein, ob diese Verantwortung getragen werden kann.
Ein Wesen, welches die Verbindung zum Universum, zur Quelle und jedem Wesen in sich fühlt, wird niemals dagegen handeln.
Es ist die bedingungslose Liebe, die jede Handlung leitet und stets in Harmonie mit dem Kosmos ist.
Wenn ein geistiges Wesen die Verantwortung für ein anderes oder eine Gruppe übernimmt, ist es stets ein Akt der Liebe und geschieht zum Wohle Aller.
Macht ist also etwas Großartiges, doch wie sieht noch es in Eurer Welt aus?
Macht dient dem Egoismus und ist zum Selbstzweck verkommen.
Viele Menschen fühlen sich machtlos, ausgeliefert und abhängig.
Macht wird instrumentalisiert um Andere zu manipulieren, auszunutzen und zu unterdrücken.
Euch ist unklar, wer überhaupt welche Macht und damit welche Verantwortung hat. Das Bewußtsein des All- Eins- Sein ist verloren gegangen, und die Liebe spielt in Verbindung mit Machtausübung kaum eine Rolle.
Mein geliebtes Wesen, es wird nicht so bleiben, denn Du bist gekommen, um es zu verändern.
Ja, ich meine Dich, der Du Dich jetzt noch so machtlos fühlst!
Ich werde Dir jetzt den Schlüssel geben, der Dich zurückführen wird in die Macht, die Dir als göttliches Wesen einst gegeben, und später genommen wurde. Doch es ist wichtig zu verstehen, wie es dazu kam.

Macht und Verantwortung sind nicht voneinander zu trennen, und es war das Abgeben von Verantwortung, das Dich und die Masse der Menschen von den ‘Mächtigen’ trennte.
Immer wenn Du in einem Bereich Deines Lebens Eigenverantwortung abgibst, verlierst Du Macht, und überträgst sie auf einen anderen Menschen oder an Institutionen.
Das Leben an sich ist für Euch zu einer solch komplizierten Sache geworden, daß Ihr glaubt für Alles Spezialisten zu brauchen, für Sicherheit, Ernährung, Gesundheit, untergliedert in alle möglichen Bereiche, Finanzen, Partnersuche,……..diese Liste ließe sich noch lange fortsetzen. An jedem Punkt des Lebens überträgst Du Mach an Andere, die es ja sooo viel besser wissen, oder können als Du.
Noch immer lebt Ihr in einem System, daß den Einzelnen entmachtet und die Macht zu konzentrieren sucht.

Es ist an der Zeit den Wechsel auch hier zu beginnen.
Übernehme die Verantwortung für Dich Selbst.
Ich möchte Dir raten, mehr auf Dein Herz und Deine innere Stimme der Wahrheit zu hören, Du wirst in vielen Fällen Deine Macht behalten oder sie zurückholen, statt sie abzugeben.
Gestalte Dein Leben einfacher, überprüfe Deine künstlich geschaffenen Abhängigkeiten, und löse auf, was nicht wirklich dienlich ist.
Entsage den Konsumgiften, die Sucht, Abhängigkeit und finanziellen Druck erzeugen.
Finde Deinen eigenen Weg zu einer gesunden, natürlichen Ernährung. Achte dabei auf die Signale des Körpers und vertraue Ihnen mehr als den ‘neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen’.
Vermeide dabei weitestgehend künstlich erzeugte Produkte, und mit chemischen Produkten manipulierte Nahrungsmittel.
Vertraue nur dem Arzt, der sich Zeit für Dich nimmt, der z.B. jeden Medikamenteneinsatz auf ein Minimum reduziert, und der Dich als ganzes Wesen wahrnimmt und nicht auf Deine ‘Krankheit’ reduziert.
Löse Dich von alten Ängsten des Mangels und finde ein entspanntes Verhältnis zu Geld und Besitz. Geld ist Energie und so ein wichtiger Faktor von Macht.
Wenn Du Geld für Dich arbeiten läßt, achte darauf, das es in Harmonie mit göttlichem Recht steht, sei Dir Deiner Verantwortung bewußt.
Wenn Du Macht über Andere hast, als Vorgesetzter oder als Arbeitgeber, erfülle die Verpflichtung, die Du eingegangen bist in Verantwortung und Liebe, denn alles was nicht auf Liebe aufbaut wird keinen Bestand haben.
Auch wenn Du als Teil einer Institution oder Behörde Macht ausübst, bist Du für Deine Handlungen verantwortlich. Wenn Du zunehmend einen Konflikt zwischen Deinem Gewissen und Deinem Arbeitsauftrag empfindest, deutet es auf anstehende Veränderungen hin.
Sei bereit Verantwortung zu übernehmen, die geistige Welt und die hohen Frequenzen des Lichts unterstützen Dich.

Ich segne Dich, Du machtvolles Wesen, die bedingungslose Liebe der Urquelle allen Seins ist auf ewig Dein.

Ich bin Uriel

 
 

(Empfangen von Günther Wiechmann)

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Aus unserem Webshop

Weltfriedensmeditation 2.0

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Archive

Menü
Warenkorb