Erzengel Uriel spricht: Die Tage werden heller, das Licht kehrt zurück

Hier ist Uriel, das Licht Gottes

Geliebtes Wesen, ich grüße Dich auf Deiner Reise. Jetzt beginnen die Tage wieder heller zu werden, hast Du es bemerkt? Ich meine nicht nur die Tatsache, daß nach der Wintersonnenwende nun die Tage wieder länger werden, nein es wird zunehmend heller in und durch die Herzen der Menschen. Wenn Du Dich darauf ausrichtest, wirst Du es bemerken.
Selbst Menschen die noch eben fest geschlafen haben und in der schweren Energie der materiellen Welt verhaftet waren, beginnen Fragen nach dem Sinn ihres Lebens zu stellen.
Wer eben noch ruhelos durch das Leben hetzte, bleibt unvermittelt stehen, und er fragt sich: “wohin laufe ich eigentlich.“
Es ist der erste Schritt zur Veränderung, wenn Dinge hinterfragt werden, die bis dahin einfach als ‘Normal’ hingenommen werden.
Oh ja, es sind sehr unbequeme Fragen die jetzt gestellt werden, denn sie legen verdeckte Ängste frei, sie fordern das eigene Handeln heraus, und sie führen in die Selbstverantwortung.
Und so hat der Prozeß der Erweckung begonnen, der leise und sanft daher kommt und einen Jeden früher oder später erfaßt.
Manch einer steht dabei jedoch plötzlich vor einem Abgrund, denn das gewohnte Leben ist so nicht mehr fortzusetzen, und es ist noch kein neuer Weg sichtbar. Es treten Existenzängste zu Tage, die so lange nicht gefühlt wurden, und vielleicht wird jeder Impuls zur Veränderung davon zeitweise verschlungen.
So kann es auch sein, das vorübergehend jeder Gedanke an spirituelle, geistige Entwicklung in den Hintergrund rückt, weil die sichere Basis des Lebens erschüttert wurde.
Ein Mensch in einer solchen Situation möchte nur eines: Wissen wie es weiter geht, und die Zusicherung, daß alles Gut wird.
Doch dies ist auf der physischen, der materiellen Ebene nicht immer so einfach.
Es ist doch gerade diese erschütterte Ebene, die einer grundlegenden Neuausrichtung unterworfen ist. Auch der langsame sanfte Aufstieg verlangt teilweise gravierende Veränderungen.
Meist muß erst altes aufgelöst werden, damit Neues entstehen kann.
Ich habe oft betont, daß Ihr es seid, die die neue Welt erschaffen! Es ist Eure Schöpferkraft, die von Eurem freien Willen getragen, Euer Leben formt und Euer Umfeld gestaltet.
Was meinst Du, geliebter Menschenengel, gibt es Beständigkeit und Sicherheit, und wo ist diese Sicherheit zu finden, die als beständige Grundlage, als einzige Konstante in einer sich verändernden Welt dem Menschen Halt, Führung, Trost und Mut, Kraft, Zuversicht und Inspiration, Selbstvertrauen und Liebe gibt?

All dies findest Du in Dir, es ist alles vorhanden und will entdeckt werden.
Kein Lehrer oder Meister vermag es Dir zu geben, denn Du besitzt es bereits.
Jeder Helfer oder Heiler, jedes geistige Wesen, egal ob Engel oder aufgestiegener Meister kann Dir lediglich den Zugang erleichtern, denn es ist Dein Herzzentrum das die Führung Deines Lebens übernehmen wird!
Wenn Du aus Deinem Selbst handelst, wirst Du Selbst- verständlich immer das Richtige tun!
Dies ist für alle Menschen gleich, es gibt keine Ausnahmen.
Es wird in der neuen Zeit nur Eines geben, das Dich von Deinem Selbst oder Deinem gewählten Weg abbringen kann, – Dein Ego, denn es benutzt alte Muster und Mechanismen um seine Existenz zu sichern.
Zu diesen Mustern gehören: sich Abhängig machen, Verantwortung abgeben, klein und hilflos erscheinen, Macht ausüben, Gefühle unterdrücken und vieles mehr.
Was diese Mechanismen vereint ist die Abkehr von der Liebe.
Wenn Du Dein Ego in Liebe annimmst, ihm für die guten treuen Dienste der vergangenen Zeit dankst, wird es bereit sein, Deinem wachsenden Selbst- Bewußtsein die Führung über Dein Leben anzuvertrauen.
Liebe ist die einzige gestaltende Kraft, vertraue auf sie.
Mein geliebtes Wesen, Du hast ein neues großartiges Kapitel in Deinem Leben begonnen, alle Verheißungen des Goldenen Zeitalters wurden in Dir angelegt, finde und erfülle sie.
Die Welten sind näher zusammengerückt, Deine Herzenswünsche und Gebete erfahren viel Unterstützung aus der geistigen Welt.
Die Zeit der Reinigung wird noch andauern, gib dem was an die Oberfläche gespült wird nicht zuviel Beachtung und Bedeutung, es erscheint um sich auflösen zu können.
Richte den Blick immer wieder auf das zunehmende Licht, das sich manchmal auch durch die Schatten offenbart.

Ich segne Euch Alle, die bedingungslose Liebe der Urquelle allen Seins fließt Euch auf immer zu.

Ich bin Uriel
 

(Empfangen von Günther Wiechmann)

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Aus unserem Webshop

Weltfriedensmeditation 2.0

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Archive

Menü
Warenkorb