Erzengel Uriel spricht: Die Bewältigung des Alltags

Hier ist Uriel, das Licht Gottes

Dies Botschaft ist für Dich, meine Liebe Seele, die Du an der Schwelle stehst.
Du fragst, wann Du endlich den Schritt in den Dimensionswechsel vollziehen darfst, denn das Leben in der alten Energie wird für Dich immer schwerer. Das bekannte Leben gerät für Dich immer mehr aus den Fugen, und es ist für Dich schier unerträglich, aus der geistigen Welt immer wieder zu hören, ‘Bald ist es soweit, habe Geduld’, wenn Du mit den existentiellen Grundlagen zu Kämpfen hast. Ich versichere Dir, wir wissen um die große Last, die Du trägst. Ich will versuchen Dir so klar und praktisch zu helfen, wie es auf diesem Wege möglich ist.
Zuerst möchte ich Dir danken, im Namen aller inkarnierten und nicht inkarnierten Seelen, daß Du den Dienst als Türöffner in die neue Zeit übernommen hast.
Du stehst an der Schwelle, um die Tür offen zu halten, wenn das große Erwachen begonnen hat. Du weißt, wenn Du jetzt gehst, ist Dein Platz unbesetzt.
Du gehörst zu den stärksten und hoch entwickelten Seelen, die sich als Lichtarbeiter gemeldet haben.
Unter Euch gibt es Einige, die versuchen so zu leben, als ob der Wechsel schon für alle gewesen ist. Du lehnst Geld ab, entziehst dich der Gesellschaft, und lebst am Rande ein bescheidenes Leben, von dem was von der Überflussgesellschaft abfällt. Andere leben in Ihrer alten Umgebung, die nicht der inneren Veränderung entspricht, und leiden unter der zunehmenden Last. Finanzielle Verpflichtungen und übernommene Verantwortung für Kinder wirken wie eine Fessel an der alten Struktur. Dann gibt es noch diejenigen, die ohne Erwerb in Abhängigkeit von Ämtern und Behörden leben, und sich übermäßiger Kontrolle und Gängelei beugen müssen.
Alle vereint das Gefühl, daß es falsch läuft, es muß etwas grundsätzliches geschehen, damit das Leben wieder lebenswert ist. Ihr wartet voller Sehnsucht auf den Aufstieg, Ihr habt aufgehört im Hier und Jetzt, mit der Kraft des Herzens, die Veränderung zu bewirken. Werde Dir bewußt, dieses ist die wohl intensivste Zeit, mit den größten Wachstumschancen, aller Deiner Inkarnationen! Niemals zuvor hat es für lichtvolle Arbeit und geistig, spirituelle Entwicklung soviel Unterstützung der Geistigen Welt gegeben wie jetzt!
Du bist ein mächtiges, multidimensionales Wesen, das seine Potentiale weder erkannt, noch entwickelt hat.
Abwarten, wie sich wohl Alles entwickelt mit dem Seelenaufstieg, kann nicht wirklich Dein Bestreben sein!
Laß Dich nicht weiter einlullen von den Dunkelkräften, die Dich ablenken, mit Aufgaben überfrachten, oder an Deinem Selbstwert kratzen, nur um Dich zu beschäftigen!
Die momentane Energie lastet schwer auf dem Gemüt und auf dem Körper, wenn Du noch nicht durchlässig bist.
Wenn Du z.Zt. eine bleierne Müdigkeit verspürst, ist es ein Echo, welches mit Schuldgefühl und Entwertung zu tun hat. Es ist jetzt für Dich die Gelegenheit es endgültig abzustreifen; dazu reicht es aus, sich dessen bewußt zu werden.
Bitte Deinen Schutzengel dich vor negativen Einflüssen zu schützen und Deinen Selbstwert zu stärken.
Für viele ist das Thema Schuld und Schulden z.Zt. sehr aktuell.
Grundsätzlich kann es ‘Schulden’ geben, sie entstehen durch mangelnden Ausgleich. Zu einem späteren Zeitpunkt wird der Ausgleich getätigt, und die Schuld ist aufgelöst.
So funktioniert das Gesetz des Karma, einfach und gerecht.
Was sich auf der Erde entwickelt hat, ist damit nicht zu vergleichen. Die Einführung von Zins und Zinseszins, von Verzugszinsen und Schuldverschreibungen sowie jeglicher Handel damit ist nicht mit den göttlichen Gesetzen vereinbar!
Für Euch stellt sich die Frage wie Ihr damit umgehen könnt. Das gesamte Banksystem ist dabei sich selbst zu zerlegen, ein unfaßbares Geflecht von Betrug und Korruption gelangt Stück für Stück an die Oberfläche. Die Verantwortlichen fliehen oder werden verhaftet, dies geschieht weltweit in großem Stil. Was bedeutet das für Dich?
Der Rat der geistigen Welt ist, mach Dich nicht angreifbar.
Verhandeln ist besser als verstecken, trete für Deine Verpflichtungen ein, soweit es möglich ist. Doch bewahre Deine Ehre und trete für Dein Existenzrecht ein.
Bitte die geistige Welt dabei um Hilfe!

Niemand kann etwas von Dir fordern, was Dein Menschenrecht verletzt! Frage, mit welchem Recht jemand Dir Dein Brot nehmen will. Mach das Unrecht sichtbar, klage an und decke auf!
Es ist keine Schande, in dieses System der Schulden geraten zu sein, das System ist die Schande!
Du bist nicht allein, nahezu Alle sind betroffen, Ihr alle seid Opfer, nicht Täter, sobald Ihr nicht zahlen könnt.
Berate Dich mit Anderen, schließt Euch zusammen und unterstützt Euch. Haltet Euch an die Gesetze, setzt Euch nicht ins Unrecht. Ein anderes Thema ist für viele die Arbeitssituation, die durch die Verschiebungen der Zeitebene unerträglich wird.
Ich kann nur raten, höre auf Deinen Körper, entziehe Dich bei Überlastung.
Keine Arbeit ist besser, als eine Arbeit die krank macht. Wenn die Menschen für ihre Rechte eintreten, wird sich die Situation ändern. Unhaltbare Zustände sind unhaltbar, also halte nicht daran fest.
Bitte um Führung.
Wer von Euch an dunkle Plätze gestellt wurde um das Licht zu halten, sollte sich schützen mit einem Mantel aus Energie. Bitte die Engel Dir ein solches Kleidungsstück zu weben, lege es morgens an und lege es Abends wieder ab. Es wird über Nacht erneuert, bespreche dies mit Deinem Schutzengel, er wird von mir beraten.
Wo es möglich ist, reduziere Deine Arbeitszeit und schaffe einen Freiraum für Dein eigenes Wachstum.
Nutze die Gelegenheit, um in direkten Kontakt mit der geistigen Welt zu treten. Schärfe Deine Sinne und versuche die Signale Deiner Schutz- und Führungsengel wahrzunehmen und zu verstehen.
Wir sind Dir so nah, wie selten vorher, ergreife unsere Hand, damit wir den letzten kurzen Weg gemeinsam gehen.
Ich sende Dir die Grüße der geistigen Welt, und meinen Segen.
Die Liebe der Quelle allen Seins erleuchtet Deinen Weg.


Ich bin Uriel

(Empfangen von Günther Wiechmann)

 

Workshops mit Günther und Uriel <- bitte anklicken

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte lösen *

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Die Zeitschrift

Abonniere unseren Newsletter

Mit dem Abonnieren unseres Newsletters stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu und bist damit einverstanden, dass wir dir Nachrichten per E-Mail senden. Du kannst den Newsletter jederzeit abbestellen.

Produkte aus unserem Shop

Menü