Aktuelle Energien nach dem Maya Kalender: Rote Schlangenwelle vom 02.02.2024 bis 14.02.2024

Die Schlangenwelle ist eine Welle mit 10 Portaltagen, um die präsenten Themen von Lebenskraft und Lebensfreude möglichst effektiv bearbeiten zu können. Sie geleitet uns vom 7., dem resonanten und ausgleichenden Mond, in den 8. „Arbeitsmond“. In diesem Mond werden sich Themen verdichten und wir kollektive Entscheidungen treffen, die entweder von geistiger Reife zeugen oder eher Richtung Krieg und Chaos zielen werden. Die Rote Schlange ist das Symbol für Lebenskraft, Weisheit und intuitives Wissen. Dies ist immer, aber besonders im 8. Mond sehr hilfreich!

Die Rote Schlange 1 – 02.02.2024
Die Lebenskraft ist göttliche Energie, die alles Lebendige durchdringt. In ihrer reinen Form findet die Lebenskraft, das Leben, immer einen Weg fortzubestehen und sich auszudrücken. Das geistige Lebendige durchdringt und überwindet das Werden und Vergehen der Materie. Diese geistige Kraft macht es möglich, dass Leben auch in extremen Situationen in der vierdimensionalen Welt von Raum und Zeit einen Weg der materiellen Anpassung an die Gegebenheiten der Umgebung findet. Die Lebenskraft ist instinktiv, das heißt, dass in der Materie über den Geist Instinkte aktiviert werden, die das materielle Leben schützen und weitergeben. Dies ist ein Antrieb der Evolution, Leben zu verbreiten und Überlebenskraft ist ein Urinstinkt, der allem Lebendigen innewohnt und der völlig wertneutral ist. In den kommenden 12 Tagen sollten wir auf unseren Körper und seine Signale achten, auf unsere Intuition und unser Bauchgefühl! Die Schlangenkraft, die im Wurzelchakra ruht und im Kronenchakra zur Erleuchtung führt, wird uns in dieser Welle über Erdung und Vertrauen eine (neue, bessere) Verbindung zu unserem höheren Selbst ermöglichen.

Der Weiße Weltenüberbrücker 2 – 03.02.2024 – Portaltag
Das berühmte Loslassen schafft eine neue Basis, damit wir in diesem Leben mehr Stabilität erreichen können. In dieser Welle sollten wir besonders das Los-, beziehungsweise Weglassen, was unsere Gesundheit, unsere Leben behindert. Die christliche “Fastenzeit“ beginnt zwar erst nach Aschermittwoch, aber es wäre gerade jetzt sehr gut, schon in dieser Welle auf Alkohol, Zigaretten, Zucker, Fast-food oder den Konsum nicht förderlicher Medien zu verzichten. Das soll nicht im Kampf oder Dogma von Verzicht versus Genuss ausarten, sondern eher im bewussten Hinterfragen von Gewohnheiten und der bewussten und vielleicht etwas eingeschränkten, oder alternativen Form von Genuss.

Die Blaue Hand 3 – 04.02.2024 – Portaltag
“… denn sie wissen nicht, was Sie tun!“
Manche Menschen glauben, dass man stark ist, wenn man Gefühle und Schmerz nicht zeigt, keinen Schmerz empfindet, zulässt. Viele nehmen jedoch dafür Einschränkungen ihrer Lebenskraft in Kauf, um den körperlichen oder emotionalen Schmerz nicht fühlen zu müssen und weiter „wie gewohnt“ agieren, funktionieren zu können. In Wirklichkeit sind die stärksten Menschen diejenigen, die die Veränderungen des Körpers fühlen, ihn verstehen und ihn akzeptieren. Der Schmerz wird verschwinden, wenn du gelernt hast, was er dir sagen will, du musst ihn nicht unterdrücken. Erst dann kann Heilung geschehen und dein Tun mit konzentrierter Entschlossenheit bringt dir neue Erkenntnisse und Wissen über die beachtlichen Selbstheilungskräfte deines Körpers.

Der Gelbe Stern 4 – 05.02.2024 – Portaltag
Der Gelbe Stern gibt der Welle eine Form: Schönheit und Harmonie sollen erreicht werden. Im gesunden, lebendigen Zustand sind alle Funktionen des Körpers und der Emotionen in Harmonie aufeinander abgestimmt. Eine Störung der Lebensenergie zeigt sich in Disharmonie, die zunächst in veränderten Befindlichkeiten erscheinen, bis sie bei Ignoranz oder Unterdrückung der Symptome in immer weitere Dissharmonien schwingen, die dann in manifester Krankheit, Mangel an Freiheit und eingeschränkter Lebensfreude münden. Weisheit und Liebe helfen die Harmonien wieder in Einklang zu bringen und Lebensfreude im eigenen Körper zuzulassen und zu erleben. Lebensfreude zieht Lebenskraft an!

Der Rote Mond 5 – 06.02.2024 – Portaltag
So wie das Wasser Hindernisse mit Geduld und Kraft überwindet, sich seinen Weg bahnt, so wirkt der Rote Mond als Träger der Wassermagie heute in und um uns, um Dinge wieder in den Fluss zu bringen und Hindernisse auf dem Weg zu Lebenskraft und Lebensfreude zu überwinden. Alles, was sich im Körper staut und anspannt, verursacht Verhärtungen und körperliche Schmerzen. Auch nicht bearbeitete Emotionen können sich in körperlichen Beschwerden Ausdruck verleihen. Durch schmerzhafte Erinnerungen an Vergangenes und das daran festhalten blockieren wir den Energiefluss/ Lebensfluss und unsere Chakren als Energieverteiler. Alles fließt, ist heute ein gutes Motto! Heute darf alles Aufgestaute wieder in Fluss kommen und längst Vergessenes bringt sich wieder in Erinnerung.

Der Weiße Hund 6 – 07.02.2024 – Portaltag – 8. Mond
Heute beginnt der 8. Mond des Energiejahres. Er ist wie gesagt ein Arbeitsmond an dem sich kollektive Themen verdichten und eine Zielgerade angepeilt wird. Die Energie des weißen Hundes prüft heute und im gesamten 8. Mond (bis zum 6. März) unsere Loyalität, unsere Herzenkraft und unseren Willen zu Balance und Ausgleich. Dabei wird besonders unser limbisches System im Großhirn, das an Emotionen, Lernen, Antrieb und Gedächtnis beteiligt ist, angesprochen. Eine notwendige Korrektur unserer Lebensfreude und auch Sexualität kann durch mächtige emotionale Wogen ausgelöst werden, sofern wir Teile davon bisher blockiert oder verdrängt haben.

Der Blaue Affe 7 – 08.02.2024 – Portaltag
Das Spielen und Ausprobieren, das uns als Mensch mit freiem Willen möglich ist, bringt auch erhebliche Gefahren und „dumme“ Ideen. Niemand von uns sollte „ein Kind von Traurigkeit“ sein, denn die Lebensfreude ist der Ausdruck des Göttlichen in uns. Man kann durch seine fröhliche Art, Einfühlsamkeit und Leichtigkeit sein Umfeld beglücken. Durch ein Übermaß an falsch verstandener Lebensfreude oder Humor, gerade in der jetzt in Europa gefeierten närrischen Zeit, kann man auch Menschen und sein Umfeld sehr verletzen. Heute gilt es, die Balance zu finden und zu halten!

Der Gelbe Mensch 8 – 09.02.2024 – Portaltag
Der „Arbeitstag“ mit Ton 8 greift noch einmal die Themen der abgelaufenen Menschwelle auf. Egal, wie viele Umwege, Irrtümer und Ausrutscher es auf unserem bisherigen Inkarnationszyklus gab, das Ziel ist die Meisterschaft über die Polarität und die bewusste Befreiung unseres Willens von karmischen Bremsen und Rückkopplungen. Weisheit soll unsere Schritte bestimmen und wir können erkennen, wie alles zusammenspielt, um etwas beeinflussen und bewirken zu können. Heute wird unser Bewusstsein dahingehend erweitert, unsere Zellsysteme zu reinigen, um höhere Lichtfrequenzen besser aufnehmen und verarbeiten zu können. Im Besonderen wird der Lichtkörperprozess unterstützt und dein ganzer Körper mit höheren Frequenzen neu belebt, Zellen gereinigt und umprogrammiert. Deine ICH BIN – Souveränität wird heute durch bisher nicht genutzte innere Schätze aktiviert.

Der Rote Himmelswanderer 9 – 10.02.2024 – Portaltag
Heute sollten wir uns in Achtsamkeit üben, denn so werden wir neue Möglichkeiten entdecken. Außerdem sollten wir alle anstehenden Entscheidungen mit Wachsamkeit treffen. Nur so erkennen wir die spirituellen Impulse und vermeiden weitere karmische Verstrickungen. Wir sollten uns noch einmal selbst von alten Mustern und dem Anhaften am Status Quo befreien, was sonst unsere Entwicklung und unser Weitergehen blockieren wird. Wer in Neuland vordringen will, wird feste Markierungen hinter sich lassen und die scharfen Trennlinien der Gesellschaft aufgeben müssen. Viele Menschen empfinden dies noch immer als Bedrohung.

Der Weiße Magier 10 – 11.02.2024 – Portaltag
Die Magie des Herzens schafft die Verwirklichung von Träumen und einen lebenswerte und besser Welt für alle. Die eigenen Fähigkeiten werden heute mit Energie zur Ausweitung gebracht, wenn wir uns auf uns und unsere Herzens-Mitte konzentrieren. Dann erkennen wir neben der augenscheinlichen materiellen Wirklichkeit viele weitere Wirklichkeiten und Wirkkräfte jenseits der uns bekannten drei Dimensionen. Das soll uns ein Antrieb sein, uns höheren und größeren Aufgaben zuzuwenden als der „Futtersuche“, dem Konsum, dem Staus Quo. Dies ist das erste Wellenziel.

Der Blaue Adler 11 – 12.02.2024
Die Auflösungskräfte von Ton 11 bewirken die Freisetzung von neuer Energie und Schöpferkraft in Körper und Geist. Die Magierkräfte zeigen hier Wirkung und es zeigen sich neue Perspektiven für unsere Träume und Visionen. Die Energie wirkt besonders auf das „dritte Auge”, das Stirnchakra. Wer noch unter einem Mangel an Lebensfreude oder Hoffnung leidet, sich hilflos oder schwach fühlt, sollte sich fragen, ob dies nicht Folgen und Aspekte der ständigen Bewertungen von sich selbst, anderen Menschen und Situationen sind. Dieses Schattenmuster der Bewertungssucht kann heute mithilfe der Adlerenergie aufgelöst werden.

Der Gelbe Krieger 12 – 13.02.2024
Der, Die, Das,
wer, wie, was,

Wieso, weshalb, warum
Wer nicht fragt, bleibt dumm
Tausend tolle Sachen, die gibt es überall zu seh’n
Manchmal muss man fragen, um sie zu versteh’n
(Sesamstraßenlied)
Wer heute nicht fragt, hat Schiss und bleibt dumm.
Stelle ganzheitliche Fragen, öffne dich für die mehrschichtige Betrachtung wichtiger Aspekte in deinem Leben. Nur so können die Ereignisse, die Bedeutung und die Aufgaben der derzeitigen Lebensrolle erfasst und erkannt werden. Das Leben ist ein multidimensionaler Prozess, der nicht nur in der Materie stattfindet.

Die Rote Erde 13 – 14.02.2024
Der Planet Erde stellt uns schon seit Anbeginn an alle Möglichkeiten und Kräfte zur Entfaltung zur Verfügung. Immer wieder kann der Status Quo überwunden werden und Entwicklung stattfinden. Manchmal mehr auf der mentalen, dann mehr auf der physischen Ebene, manchmal haben wir Schübe in der intellektuellen Entwicklung, oder mehr in der kreativen. Auch unsere Emotionen und unsere Spiritualität sind der Entwicklung unterworfen und stets überwinden wir unser bisheriges Können von Inkarnation zu Inkarnation. Alle Impulse, die wir als Menschen setzen, wirken sich auch auf den lebendigen Körper Erde aus. Sie ist die Mutter, die die verschiedenen Reiche von Tieren, Pflanzen, Mineralien und Kristallen vereint und formt. Diese Tatsache sollten wir uns heute noch einmal bewusst machen und Mutter Erde und allem Leben tiefen Respekt entgegenbringen. Unser Leben ist tief mit Mutter Erde und allem was ist verwoben. Alles Leben ist voneinander abhängig und miteinander verbunden. Wir sind alle Brüder und Schwestern in verschiedenen Bewusstseins-, Reife- und Entwicklungsgraden, aber alle auf dem Weg zurück zum Einssein.

 

Von Heike Sabine Sicurella

>>> Einführung in den Maya-Kalender <<<

>>> Häufig gestellte Fragen <<<

 

BLEIBE
AUF DEM LAUFENDEN!

Abonniere unseren wöchentlichen Newsletter 😎

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Eva M. Sonner
    5. Februar 2024 12:57

    Ein herzliches Hallo,
    an dieser Stelle möchte ich mich einfach mal bedanken für die wunderbaren Impulse im Mayakalender.
    Ich selbst weiß, wieviel Arbeit ein Newletter macht und freue mich jedesmal, wenn die neue “Welle” mit ihren Infos kommt. Ich empfinde dies sehr hilfreich. Kompakt zusammengefasst und verständlich beschrieben. Danke Heike!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.

Beiträge, die Dich auch interessieren könnten

Werbung

Empfehlungen aus dem Shop

Weltfriedensmeditation Sonntags

Archive

0
    0
    Dein Warenorb
    Dein Warenkorb ist leer
      Calculate Shipping