Allgemein: Als Heliodor bezeichnet man die gelbgrüne, grüne bis gelbe Variante der Steine aus der Beryllgruppe.

Chakra Zuordnung: Solarplexus und Herzchakra

Wirkung (zusammengefasst):
Die Energien des Heliodors sind sehr stark. Ihre Wirkung entfaltet sich im Solarplexus-Chakra und steigt von dort ins Herzchakra, über das Halschakra bis in das 3. Auge (Stirnchakra). Überall, wo seine Energien hinströmen, lösen sie tiefsitzende Blockaden auf. Verborgenes aus dem Unbewussten steigt auf ins Bewusste. Ein Stein, mit dem man sehr gut meditieren kann, gerade dann, wenn man auf der Suche nach den eigenen, verborgenen Blockaden ist.
Körperlich hilft er bei den typischen "Ich weiß nicht, was auf mich zukommt und ich habe Angst davor" Bauchschmerzen.

Reinigung: Einmal im Monat für 10-20 Minuten in die Sonne legen.

Mit dem Verkauf dieser Steine ist kein Heilversprechen verbunden. Die beschriebene Wirkung spiegelt das persönliche Empfinden und den Glauben des Betreibers dieser Webseite wider.

Heliodor (grüner Beryll) 7 Artikel gefunden

Zeige 1 - 7 von 7 Artikeln