Chakra Zuordnung:
Halschakra, d.h. er kann bei allen Themen rund um das Halschakra eingesetzt werden.

Nachgesagte Heilwirkung (zusammengefasst): Dieser Stein wirkt sehr stark und direkt mit seinen Energien auf den Kehlkopf und die Stimmbänder. Dort sitzen tief verborgen die Blockaden und Missklänge aus allen unseren Inkarnationen und verursachen uns viele Probleme. Die Energien des Lapislazuli spüren diese Probleme auf und geben uns so die Gelegenheit diese zu bearbeiten und zu heilen. Man sollte den Stein nur benutzen, wenn man bereit ist, sich diesen Themen zu stellen! (Für geschwollene Lymphen und Mandeln ist der Calcedon besser geeignet.)

Reinigung: Kurz unter klarem Wasser abspülen und 1/2 Stunde in die Sonne legen.

Mit dem Verkauf dieser Steine ist kein Heilversprechen verbunden. Die beschriebene Wirkung spiegelt das persönliche Empfinden und den Glauben des Betreibers dieser Webseite wider.

Lapislazuli 7 Artikel gefunden

Zeige 1 - 7 von 7 Artikeln